Abstract VDB Modeling

Ich habe mich nochmal mit VDB Modeling beschäftigt. Ab und zu eine etwas zähe Angelegenheit, man kann aber interessante Ergebnisse erzielen. Lohnt sich auf jeden Fall, das mal gesehen zu haben.

Aubergine.

Aubergine, die von etwas überzogen wird. Was das ist, überlasse ich eurer Fantasie.
Ursprünglich wollte ich nur eine Animation mit einer wachsenden Anzahl von Clones machen, Kugeln die die Aubergine überziehen. Die dann aber noch in ein Volumenmesh geworfen, ein Corona Material mit ausreichend Volumetric Scattering drauf – und fertig ist der Schwabbel! So mehr oder weniger.

Abstract organic structures

Kleine tägliche Fingerübung. Seep Nurb in einem Kloner mit Zufallseffektor. Das ganze in einen Volumenerzeuger geworfen und ein wenig mit dem Glätten- und Umformfilter gespielt. Corona Material mit bisschen Bump und SSS und 2-3 Lichter. Fertig ist ein abstraktes Gebilde.

Bricks

Und weiter geht’s mit meinem neuen Lieblingsrenderer Corona (nein, nicht das Getränk). Diesmal mit einer hell gehaltenen Küche mit einer sehr prägnanten Ziegelsteinwand. Vorab schon mal das Endergebnis:

Zum Vergleich der Beauty Pass des finalen Renderings:

Viel ist nicht passiert in Photoshop. Ein bisschen Look über CameraRaw und eine Color-Lookup-Einstellungsebene (in die ich eine der vielen, grandiosen Corona LUTs geladen habe). Das wars im Großen und Ganzen auch schon.

Die Grundbeleuchtung kommt über ein HDRI daher um einen möglichst natürlichen Look zu bekommen:

Dazu eine große Corona Light Sphere um alles ein wenig aufzuhellen:

Zusammen sieht es dann so aus:

Die Materialen sind zum großen Teil Corona Materialen, wo es funktioniert hat, habe ich aber Cinema Materialen gelassen.

Im Nachhinein gesehen fehlt mir noch ein Fliesenboden, die Tomaten auf dem Schneidebrett könnten noch besser aussehen und die Espressomaschine ist mir noch zu prägnant.

Ein paar Dinge sind mir bei Corona noch suspekt, der TeamRender tut zum Beispiel nicht immer so wie er soll. Im Großen und Ganzen machts aber Spaß damit zu arbeiten.